Immer wieder gibt der Mensch Geld aus, das er nicht hat, für Dinge, die er nicht braucht, um damit Leuten zu imponieren, die er nicht mag.

  • Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

  • Die Dogmen wechseln, und unser Wissen ist trüglich, aber die Natur irrt nicht. Ihr Gang ist sicher, und sie verbirgt ihn nicht. Jedes ist ganz in ihr, und sie ist ganz in jedem.

  • Essen und Beischlaf sind die beiden großen Begierden des Mannes.

  • Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.

  • Wer neu anfangen will, soll es sofort tun, denn eine überwundene Schwierigkeit vermeidet hundert neue.

  • Ich arbeite nach dem Prinzip, dass man niemals etwas selbst tun soll, was ein Anderer für einen erledigen kann.

  • Psychopathen bauen Luftschlösser, Neurotiker bewohnen sie, und die Psychiater kassieren die Miete.

  • Rituals are important. Nowadays it's hip not to be married. I'm not interested in being hip.

  • Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen.

  • Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.

  • Es gäbe keine Kriege, müssten die jeweils Verantwortlichen selbst an die Front!

  • Investiere Zeit in deine Freunde. Sonst nimmt dir die Zeit deine Freunde.

  • Bei aller berechtigten Verärgerung habe ich vielleicht überreagiert.

  • [M]an ertrinkt nicht, weil man unter Wasser taucht, sondern weil man unter Wasser bleibt.

  • Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis.

  • Obstacles cannot crush me. Every obstacle yields to stern resolve. He who is fixed to a star does not change his mind.

  • Hiring people is an art, not a science, and resumes can't tell you whether someone will fit into a company's culture.

  • Gutmenschen sind ein Fluch. Auch sie tun gute Taten. Aber sie tun es auf eine Weise, die ihre Mitwelt manchmal schier um den Verstand bringt.

  • Gute Taten sind ein Segen. Sie sind es dort, wo sie dringend gebraucht und gewollt sind. Wo sie schlimme Not mindern oder Menschen retten.

  • Am Ende wird alles gut. Was noch nicht gut ist, ist noch nicht zu Ende.