Wer etwas Sagenswertes zu sagen hat, braucht es nicht in preziöse Ausdrücke, schwierige Phrasen und dunkle Anspielungen zu verhüllen. Er kann es einfach, deutlich und naiv aussprechen, und dabei sicher sein, dass es seine Wirkung nicht verfehlen wird.

beliebte Zitate
  • Manchmal zahlt man den höchsten Preis für Dinge, die man umsonst haben könnte.

  • Man muß denken wie die Wenigsten und reden wie die meisten.

  • Nur der größte Weise und der größte Tor können sich ändern.

  • Das Rechte erkennen und nichts tun, ist Mangel an Mut.

  • Der Weise sucht, was in ihm selber ist, der Tor, was außerhalb.

  • Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.

  • Unsere ganze Gesellschaft ist aufgebaut auf dem Ich. Das ist ihr Fluch, und daran muss sie zugrunde gehen.

  • Es gehört zur Demokratie, dass man klüger wird und sieht, wo Dinge sich zuspitzen. Und dass man dann die Konsequenzen daraus zieht.

  • Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Am angenehmsten und in gleichem Maße liebenswert ist das Tätigsein.

  • Bei aller berechtigten Verärgerung habe ich vielleicht überreagiert.