Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen.

beliebte Zitate
  • Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.

  • Der Wert der Leistung liegt im Geleisteten.

  • Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt, und es wird nicht genug übrigbleiben, um ihren Bestand zu sichern.

  • Ich lehne es ab, anzuerkennen, dass es Unmöglichkeiten gibt.

  • Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst.

  • Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind, ihrer Natur nach, höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen.

  • Man lernt dann und wann etwas, aber man vergisst den ganzen Tag.

  • Was im Neuen Testament uns durch Schleier und Nebel sichtbar wird, tritt in den Werken der Mystiker ohne Hülle, in voller Klarheit und Deutlichkeit uns entgegen. Endlich auch könnte man das Neue Testament als die erste, die Mystiker als die zweite Weihe betrachten.

  • Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum.

  • Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen.